Teambuilding-Workshop (Indoor)

Worum geht es?

Ein Tagesworkshop mit starkem Fokus auf erlebnisorientierten Methoden, ressourcenorientierten Übungen, Reflexion von Teamprozessen, Einzel- und Gruppenarbeiten, fallweise kollegiale Beratung im Team, 6 bis zu max. 20 – 25 MitarbeiterInnen

Die bisherige Entwicklungsgeschichte des Teams sichtbarmachen (anhand einer Timeline, wer ist wann dazugekommen, etc. ), die bestehende Rollenverteilung sichtbar machen; Analyse der bestehenden Situation: Bestehende Stärken / Ressourcen bzw. Entwicklungs- und Handlungsfelder sammeln und nach Wichtigkeit priorisieren; gemeinsame, wünschenswerte Qualitäten der Teamzusammenarbeit auf den Ebenen Kommunikation, Werte, Zusammenhalt, Rollenklarheit, Entscheidungs- und Handlungsspielraum, etc. erarbeiten; bestehende Dynamiken und wünschenswerte Qualitäten der Zusammenarbeit durch erlebnisorientierte Übungen bzw. Teamaufgaben sichtbarmachen und reflektieren; Transfer in den Arbeitsalltag; Was bedeuten diese Erkenntnisse für unsere Zusammenarbeit, wie können wir dies leben und umsetzen?

 

Ziel

  • Stärkung des Teams auf den Ebenen Zusammenhalt, Rückendeckung, Vertrauen, offene und direkte Kommunikation, Akzeptanz und klare Rollenverteilung, etc.
  • Sichtbar machen von bestehenden Ressourcen, Unterstützungsfaktoren und Stärken im Team (auf persönlicher und gemeinschaftlicher Ebene)
  • Entwicklung eines gemeinsamen Verständnis von guter und erfolgreicher Zusammenarbeit anhand bestimmter Qualitäten (Wie wollen wir miteinander in Zukunft arbeiten?
  • Reflexion von bestehenden Themen, Konflikten im Team